Aßlinger Tafel

Die Idee der Tafel

Auf der einen Seite fallen bei der Herstellung und im Handel immer wieder Lebensmittel an, die zwar noch qualitativ einwandfrei sind, aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr verkauft werden können.
Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, denen das Geld nicht reicht, um täglich satt zu werden, in den letzten Jahren mit steigender Tendenz.
Hier werden die ehrenamtliche Helfer der Tafeln tätig: sie bringen den Überfluss zu denen, die Not leiden.
Die Idee der Tafel stammt aus den USA („City Harvest“). Tafeln gibt es heute in vielen Ländern.
Die deutschen Tafeln sind im Bundesverband "Deutsche Tafel e.V." organisiert.
Tafelgrundsätze

Ausgabe der Lebensmittel:

jeden Freitag von 14.00h bis 15.30h
(wenn ein Freitag ein Feiertag ist, entfällt in dieser Woche die Ausgabe)
Mitterweg 32,
85617 Aßling
im alten Kindergarten.
Während der Lebensmittelausgabe, also am Freitag ab 14.00h, Betreuung der Kinder
(Näheres dazu in einem Artikel in der SZ vom 8.8.2014 (PDF).
Unser Flyer   Neu!

E-Mail:

asslinger-tafel@gmx.de

Das Tafellied ("Dofeliad"):

Download (mp3, ca. 6 MB)   (Stianghausratschn)
» » Stellenangebot
Die Tafeln